RECHTplus Homepage

> KONTAKT    
  HAFTUNGSVERTEILUNG BEI UNFÄLLEN 




  

>> zurück    
Der Sachverhalt
  1972
Pkw-Fahrer A fährt an Tankstelle, nachdem er getankt hatte, durch zwei Zapfsäulen hindurch in die Spur von Lkw B, der gleichzeitig anfährt. B hätte bei entsprechender Umsicht den Unfall vermeiden können.

LG-Urteil, April 2005

Haftungsverteilung

Haftungsverteilung: A 50 %, B 50 %

Gericht: LG München
Datum: 28.04.2005
Aktenzeichen: 19 S 5083/05

>> zurück    




Impressum  © Agentur Svarovsky & Jucom GmbH