§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service

Urteilstexte leicht verständlich

Bei RECHTplus finden Sie über 20.000 juristische Texte und Urteile.
Zusammengefasst und leicht verständlich...

Stichwortsuche

(alle Rechtsgebiete):

Ermäßigter Steuersatz bei Hochzeit- und Trauerreden



Die Vergütung für Hochzeits- und Trauerredner unterliegt unter bestimmten Voraussetzungen wie bei einem ausübenden Künstler dem ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent. Entscheidend für die Gleichstellung mit einer künstlerischen Betätigung ist für den Bundesfinanzhof, dass die Darbietung des Trauer- oder Hochzeitsredners eine eigenschöpferische Leistung darstellt. Lediglich schablonenartige Redetätigkeiten sind danach nicht steuerbegünstigt.

Urteil des BFH vom 03.12.2015
V R 61/14
DStR 2016, 468



Keine Minderung des Veräußerungsgewinns durch Schenkungsteuer



Hat ein Steuerpflichtiger GmbH-Anteile unentgeltlich übertragen bekommen, ist er nicht berechtigt, die hierfür entrichtete Schenkungsteuer bei der Veräußerung der Beteiligung zu den Anschaffungskosten hinzuzurechnen.

Urteil des FG Nürnberg vom 12.01.2016
1 K 1589/15
ZEV 2016, 229



Vorsteuererstattung aus Billigkeitsgründen



Stellt sich nachträglich heraus, dass ein Gewerbetreibender eine die Mehrwertsteuer ausweisende Rechnung gar nicht ausstellen durfte, weil er überhaupt keine Geschäftstätigkeit ausübt und/oder die verkauften Waren gar nicht ihm gehörten, hat der Rechnungsempfänger grundsätzlich auch keinen Anspruch auf Erstattung der Vorsteuer durch das Finanzamt.

In solchen Fällen kann jedoch im sogenannten Billigkeitsverfahren (§§ 163, 227 AO) der Vorsteuerabzug ausnahmsweise unter dem Gesichtspunkt des allgemeinen Rechtsgrundsatzes des Vertrauensschutzes anerkannt werden. Das setzt voraus, dass der den Vorsteuerabzug begehrende Unternehmer gutgläubig war und alle Maßnahmen ergriffen hat, die vernünftigerweise von ihm verlangt werden können, um sich von der Richtigkeit der Angaben in der Rechnung zu überzeugen und seine Beteiligung an einem Betrug ausgeschlossen ist.

Urteil des BFH vom 18.02.2016
V R 62/14
DB 2016, 996
DStR 2016, 960



Konkludente Gestattung der Istbesteuerung



Das Finanzamt kann auf Antrag gestatten, dass ein Unternehmer, dessen Gesamtumsatz im vorangegangenen Kalenderjahr nicht mehr als 500.000 Euro betragen hat oder der von der Verpflichtung, Bücher zu führen befreit ist oder soweit er Umsätze aus einer Tätigkeit als Angehöriger eines freien Berufs erzielt, die Umsatzsteuer nicht nach den vereinbarten Entgelten (Sollbesteuerung), sondern nach den vereinnahmten Entgelten (Istbesteuerung) berechnet (§ 20 UStG).

Ein Antrag auf Gestattung der Istbesteuerung kann auch darin gesehen werden, dass der Steuerpflichtige in den von ihm abgegebenen Voranmeldungen und Jahreserklärungen die Umsatzsteuer nach vereinnahmten Entgelten berechnet hat und dies für das Finanzamt erkennbar war. Eine konkludente Gestattung durch das Finanzamt ist sodann in der antragsgemäßen Festsetzung der Umsatzsteuer zu sehen.

Urteil des BFH vom 18.11.2015
XI R 38/14
StuB 2016, 403



  • "Ehrenkodex" ungeeignetes Suchkriterium bei Online-Praxissuche
    Urteil des OLG Schleswig vom 12.05.2016
    6 U 22/15
    Pressemitteilung des OLG Schleswig

  • Großzügige Fahrtkostenerstattung für Sachverständigen
    Beschluss des OLG Celle vom 11.01.2016
    2 W 3/16
    MDR 2016, 362
    DS 2016, 58

  • Werkmangel: Zeitpunkt der Abnahme entscheidend
    Urteil des BGH vom 25.02.2016
    VII ZR 210/13
    IBR 2016, 274

  • Geltendmachung von Mängelrechten vor Abnahme
    Urteil des OLG Brandenburg vom 22.12.2015
    4 U 26/12
    IBR 2016, 210
    BauR 2016, 887

  • Begrenzter Schadensersatzanspruch nach rügeloser Abnahme
    Urteil des OLG Schleswig vom 18.12.2015
    1 U 125/14
    MDR 2016, 327
    NZBau 2016, 298

  • Befristetes Gewerbemietverhältnis mit "Sonderkündigungsrecht"
    Urteil des LG Berlin vom 27.10.2015
    25 O 148/15
    Grundeigentum 2016, 327

  • Verjährung von Mängelansprüchen bei Dach-Fotovoltaikanlage
    Urteil des BGH vom 02.06.2016
    VII ZR 348/13
    Pressemitteilung des BGH

  • Abgrenzung von Wohnraum- und Geschäftsraummietverhältnis
    Urteil des LG Berlin vom 08.10.2015
    25 O 119/15
    ZMR 2016, 170

  • Öffentliche Bekanntmachung mit fehlerhafter Rechtsmittelbelehrung
    Beschluss des BGH vom 24.03.2016
    IX ZB 67/14
    ZInsO 2016, 867
    WM 2016, 803

  • Verjährung von Ansprüchen des Insolvenzschuldners gegenüber Insolvenzverwalter
    Urteil des BGH vom 16.07.2015
    IX ZR 127/14
    ZVI 2016, 52

  • Insolvenzverfahren: Erfüllungsablehnung eines Subunternehmervertrags durch Insolvenzverwalter
    Urteil des BGH vom 19.11.2015
    IX ZR 198/14
    DB 2016, 105
    ZIP 2016, 85

  • Wettbewerbsverstoß bei fehlender Datenschutzerklärung
    Urteil des OLG Köln vom 11.03.2016
    6 U 121/15
    DSB 2016, 113

  • Reha-Zentrum muss GEMA-Gebühren zahlen
    Urteil des EuGH vom 31.05.2016
    C-117/15
    JURIS online

  • Schadensersatz bei "Anhängen" an Amazon-ASIN-Nummer
    Urteil des LG Köln vom 14.10.2015
    84 O 149/14
    GRUR-RR 2016, 165

  • Onlinejournalist muss angemessen entlohnt werden
    Beschluss des OLG Celle vom 27.04.2016
    13 W 27/16
    K&R 2016, 424

  • Zwingender Hinweis auf Onlinestreitbeilegungs-Plattform
    Urteil des LG Bochum vom 31.03.2016
    14 O 21/16
    JurPC Web-Dok. 73/2016
    K&R 2016, 436

  • XING-Profil: Immer bei der Wahrheit bleiben
    Beschluss des LG Nürnberg-Fürth vom 08.03.2016
    19 O 1585/16
    Pressemitteilung des LG Nürnberg-Fürth

  • Unbefugte Verwendung eines Facebook-Fotos
    Urteil des OLG München vom 17.03.2016
    29 U 368/16
    K&R 2016, 424

  • Unzulässige Beschränkung der Teilnahme des Betriebsrats an Personalgesprächen
    Beschluss des Hessischen LAG Frankfurt vom 07.12.2015
    16 TaBV 140/15
    jurisPR-ArbR 22/2016 Anm. 6

  • Anspruch von Zeitarbeitnehmern auf Fahrtkostenerstattung
    Urteil des LAG Hamm vom 30.01.2016
    5 Sa 1437/15
    AA 2016, 90

  • Beweiserhebungsverbot bei heimlicher Videoüberwachung eines Büros
    Urteil des ArbG Frankfurt vom 27.01.2016
    6 Ca 4195/15
    ArbR 2016, 174

  • Vergleich eines Betriebsrats von betrieblichen mit nationalsozialistischen Verhältnissen
    Urteil des LAG Düsseldorf vom 04.03.2016
    10 Ta BV 102/15
    Pressemitteilung des LAG Düsseldorf

  • Geplanter Personalabbau ist kein Betriebsgeheimnis
    Beschluss des LAG vom 20.05.2015
    3 TaBV 35/14
    NZA-RR 2016, 77

  • Betriebsrente: Zulässiger Ausschluss von Beschäftigungsmonaten nach Vollendung des 60. Lebensjahres
    Urteil des LAG München vom 10.02.2016
    11 Sa 924/15
    jurisPR-ArbR 22/2016 Anm. 2

  • Schriftform bei Beendigungserklärung ("Sprinterklausel")
    Urteil des BAG vom 17.12.2015
    6 AZR 709/14
    NZA 2016, 361

  • Zweifel an Ernsthaftigkeit einer Drittunterwerfung
    Beschluss des OLG Frankfurt vom 04.02.2016
    6 W 10/16
    WRP 2016, 632

  • Nachforderungsanspruch eines Bildjournalisten bei unangemessen niedrigem Honorar
    Urteil des OLG Hamm vom 11.02.2016
    4 U 40/15
    JURIS online

  • Internetwerbung mit Testergebnis ohne Fundstellenangabe
    Urteil des OLG Frankfurt vom 24.03.2016
    6 U 182/14
    WRP 2016, 750

  • Übertragung von Radiosendungen in Lokalen gebührenpflichtig
    Beschluss des EuGH vom 14.07.2015
    C-151/15
    jurisPR-WettbR 4/2016 Anm. 1

  • Slogan "Wenn das Haus nasse Füße hat" nicht schutzwürdig
    Urteil des OLG Köln vom 08.04.2016
    6 U 120/15
    JURIS online

  • Unzutreffende Herkunftsangabe nicht irreführend ("Klosterseer Bier")
    Urteile des OLG München vom 17.03.2016
    29 U 2878/15 und 29 U 3187/15
    WRP 2016, 756 und 760

  • Geringer Streitwert bei Unterlassungsklagen gegen unerwünschte E-Mail-Werbung
    Beschluss des OLG Frankfurt vom 02.03.2016
    6 W 9/16
    K&R 2016, 358

  • Keine Anmeldung einer deutschen GmbH durch Schweizer Notar
    Beschluss des AG Charlottenburg vom 22.01.2016
    99 AR 9466/15
    ZIP 2016, 770

  • Anbringen einer Schadstoffplakette bei Austausch einer Windschutzscheibe
    Urteil des VG Berlin vom 21.04.2016
    10 K 296.13
    Pressemitteilung des VG Berlin

  • Parteifähigkeit einer gelöschten GmbH
    Beschluss des OLG Koblenz vom 14.03.2016
    14 W 115/16
    BB 2016, 770

  • Unwirksamer Haftungsausschluss bei Pannenhilfe
    Urteil des AG München vom 15.04.2016
    274 C 24303/15
    JURIS online

  • Versicherungspflicht eines Juweliers für Kundenschmuck
    Urteil des BGH vom 02.06.2016
    VII ZR 107/15
    Pressemitteilung des BGH

  • Verwendung einer Rechnung zum Vorsteuerabzug als Indiz für Vertragsschluss
    Beschluss des BGH vom 03.12.2015
    VII ZR 77/15
    BauR 2016, 713
    IBR 2016, 122

  • Ersatzfähigkeit von Rechtsanwaltskosten für Mahnschreiben
    Urteil des BGH vom 17.09.2015
    IX ZR 280/14
    ZIP 2016, 237

  • Werbungskosten: Fahrtkostenberechnung eines Referendars
    Urteil des FG Münster vom 20.04.2016
    7 K 2639/14 E
    Wirtschaftswoche Heft 21/2016, Seite 87

  • Grunderwerbsteuerbefreiung bei Weiterübertragung von Miteigentumsanteilen auf Geschwister
    Urteil des BFH vom 16.12.2015
    II R 49/14
    jurisPR-SteuerR 22/2016 Anm. 5

  • Prozesskosten für Schmerzensgeldklage keine außergewöhnliche Belastung
    Urteil des BFH vom 17.12.2015
    VI R 7/14
    DStR 2016, 794

  • Einspruch kann böse Folgen haben
    Urteil des BFH vom 10.03.2016
    III R 2/15
    DStR 2016, 1159

  • 20.000 Euro für dauerhaften Haarverlust nach Chemotherapie
    Urteil des OLG Köln vom 21.03.2016
    5 U 76/14
    JURIS online

  • Unangemessene Schadensregelung bei OP-Absage
    Urteil des AG München vom 28.01.2016
    213 C 27099/15
    Justiz Bayern online

  • Stornogebühren: Anderweitige Verwendung der Reiseleistung
    Urteil des BGH vom 03.11.2015
    X ZR 122/13
    MDR 2016, 451

  • Reiseveranstalter haftet nicht für Sturz in Hotel
    Urteil des KG Berlin vom 19.04.2016
    9 U 103/15
    JURIS online

  • Gericht schränkt Videoüberwachung an öffentlich zugänglichen Orten drastisch ein
    Urteil des VG Hannover vom 09.06.2016
    10 A 4629/11
    Pressemitteilung des VG Hannover

  • Illegale Downloads in WG
    Urteil des AG Köln vom 15.02.2016
    137 C 17/15
    Wirtschaftswoche Heft 12/2016, Seite 79

  • Keine Opferentschädigung bei missglückter Haarfärbung
    Beschluss des LSG Rheinland-Pfalz vom 21.04.2015
    L 4 VG 4/15 B
    JURIS online

  • Vorübergehender Unterrichtsausschluss wegen Beleidigung in den "sozialen Medien"
    Beschluss des VG Stuttgart vom 01.12.2015
    12 K 5587/15
    JurPC Web-Dok. 74/2016
    K&R 2016, 212

  • Kündbarkeit von langfristigen Fitnessstudioverträgen wegen Wohnsitzwechsels
    Urteil des BGH vom 04.05.2016
    XII ZR 62/15
    Pressemitteilung des BGH

  • Unzulässiger Widerruf eines Darlehensvertrags in der Niedrigzinsphase
    Urteil des OLG Düsseldorf vom 21.01.2016
    I-6 U 296/14
    jurisPR-BKR 5/2016 Anm. 4

  • Bausparkasse darf zuteilungsreifen Bausparvertrag nicht kündigen
    Urteil des OLG Stuttgart vom 30.03.2016
    9 U 171/15
    WM 2016, 742

  • Einstufung von Wertpapieren in falsche Risikoklasse
    Urteil des LG Itzehoe vom 22.03.2016
    7 O 233/13
    Wirtschaftswoche Heft 19/2016, Seite 87

  • Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei Kündigung eines Verbraucherdarlehens wegen Zahlungsverzugs
    Urteil des BGH vom 19.01.2016
    XI ZR 103/15
    DB 2016, 1066

  • Elternzeitverlangen: Unbedingt Schriftform beachten
    Urteil des BAG vom 10.05.2016
    9 AZR 145/15
    Pressemitteilung des BAG

  • Krankenkasse muss Kurs für Gebärdensprache zahlen
    Urteil des SG Koblenz vom 01.03.2016
    S 14 KR 760/14
    Pressemitteilung des SG Koblenz

  • "Einsteigen" in eigene Wohnung kein Arbeitsunfall
    Urteil des LSG Baden-Württemberg vom 11.05.2016
    L 3 U 3922/15
    Pressemitteilung des LSG Baden-Württemberg

  • Kündigungsfrist von drei Jahren unwirksam
    Urteil des LAG Chemnitz vom 19.01.2016
    3 Sa 406/15
    ArbuR 2016, 213

  • Kein Vollkaskoschutz bei unrichtigen Angaben zum Unfallhergang
    Urteil des LG Coburg vom 18.11.2015
    12 O 578/14
    Justiz Bayern online

  • Gebäudeversicherung: Keine Beratungsverpflichtung bei bloßer Vertragsumschreibung
    Beschluss des OLG Hamm vom 12.08.2015
    I-20 U 149/15
    jurisPR-VersR 5/2016 Anm. 5

  • Prüffrist zu Schadensregulierung eines Verkehrsunfalls
    Beschluss des LG Koblenz vom 25.04.2016
    5 O 72/16
    Pressemitteilung des LG Koblenz

  • Unfallschaden: Ermittlung der angemessenen Mietwagenkosten
    Urteil des OLG Hamm vom 18.03.2016
    9 U 142/15
    MDR 2016, 516
    DAR 2016, 331

  • Keine Provision bei Übergabe eines Exposés eines anderen Maklers
    Urteil des BGH vom 17.12.2015
    I ZR 172/14
    JURIS online

  • Vereitelung des Mietervorkaufsrechts durch Nichteinräumung einer Belastungsvollmacht
    Urteil des LG Berlin vom 11.02.2016
    67 S 392/15
    jurisPR-MietR 10/2016 Anm. 4

  • Ausübung des Hausrechts in Seniorenwohngemeinschaft
    Beschluss des KG Berlin vom 01.02.2016
    3 Ws (B) 29/16 - 162 Ss 137/15
    Grundeigentum 2016, 327

  • Unklare Regelung der Abrechnungsfrist für Betriebskosten
    Urteil des BGH vom 20.01.2016
    VIII ZR 152/15
    ZMR 2016, 284
    NZM 2016, 307

  • Überhöhter Kaltwasserverbrauch durch Nebenkostenpauschale abgegolten
    Urteil des AG München vom 27.02.2015
    411 C 17290/14
    Justiz Bayern online

  • Bemessung der Grunderwerbsteuer bei Zwangsversteigerung einer Eigentumswohnung
    Urteil des BFH vom 02.03.2016
    II R 27/15
    DStR 2016, 1108

  • Kein Swimmingpool im Garten einer Eigentumswohnanlage
    Urteil des AG München vom 18.08.2015
    484 C 5329/15 WEG
    Justiz Bayern online

  • Umlagefähigkeit von Gartenpflegekosten für allgemein zugängliche Parkanlage
    Urteil des BGH vom 10.02.2016
    VIII ZR 33/15
    MDR 2016, 508
    NJW 2016, 1439

  • Unerklärlicher Anstieg des Stromverbrauchs
    Urteil des AG Augsburg vom 23.02.2016
    72 C 5458/14
    Wirtschaftswoche Heft 11/2016, Seite 87

  • Nachweis des unterbliebenen Rücktritts von einem Erbvertrag zur Grundbuchberichtigung
    Beschluss des OLG München vom 28.10.2015
    34 Wx 92/14
    FamRZ 2016, 937

  • BVerwG lässt Kürzung des Pflegegeldes bei Großelternpflege zu
    Urteil des BVerwG vom 19.05.2016
    5 C 36.15
    Pressemitteilung des BVerwG

  • Erbscheinverfahren: Bindung des Nachlassgerichts an rechtskräftiges Versäumnisurteil
    Beschluss des OLG Frankfurt vom 07.05.2015
    20 W 371/13
    jurisPR-FamR 11/2016 Anm. 1
    ZEV 2016, 275

  • Keine Grundsteuerbefreiung bei Vermächtnis eines Ankaufsrechts
    Urteil des FG Köln vom 28.10.2015
    5 K 585/14
    EFG 2016, 831

  • Eigenmächtiger Verkauf des Familienwagens nach Trennung
    Beschluss des OLG Stuttgart vom 18.02.2016
    16 UF 195/15
    NJW 2016, 1665

  • Pflegeeltern sind an Religionszugehörigkeit des Pflegekindes gebunden
    Beschluss des OLG Hamm vom 29.03.2016
    II-2 UF 223/15
    Wirtschaftswoche Heft 20/2016, Seite 79

  • Entlassung aus Mietvertrag bereits vor Scheidung
    Urteil des OLG Hamm vom 21.01.2016
    12 UF 170/15
    NJW-RR 2016, 644

  • Voraussetzungen für Wiedererteilung der Fahrerlaubnis nach Cannabiskonsum
    Beschluss des OVG Bautzen vom 04.04.2016
    3 B 63/16
    jurisPR-VerkR 11/2016 Anm. 6

  • Unfallgeschädigter darf auf Feststellungen des Gutachters vertrauen
    Urteil des LG Köln vom 29.03.2016
    36 O 65/15
    DV 2016, 127

  • Polizei hat auf Standstreifen Vorfahrt
    Urteil des OLG Frankfurt vom 14.03.2016
    1 U 248/13
    NJW-Spezial 2016, 298

  • Neuwagenkauf: Unmöglich gewordener Mangelnachweis
    Urteil des OLG Hamm vom 22.03.2016
    28 U 44/15
    JURIS online

  • Keine Leistungen von Automobilclub nach Alkoholfahrt
    Urteil des AG München vom 15.02.2016
    122 C 23868/15
    Pressemitteilung des AG München

  • Offenlegung des Entschlüsselungscodes für Rohmessdaten einer Geschwindigkeitsmessung
    Beschluss des AG Landstuhl vom 06.11.2015
    2 OWi 4286 Js 2298/15
    jurisPR-ITR 10/2016 Anm. 2

  • Absehen vom Fahrverbot wegen angedrohter Kündigung des Arbeitgebers
    Beschluss des KG Berlin vom 24.02.2016
    3 Ws (B) 95/16 - 162 Ss 18/16
    NJW 2016, 1110
    DAR 2016, 281

  • Verurteilung wegen Rotlichtverstoßes mittels "Dashcam"-Aufnahme eines Verkehrsteilnehmers
    Urteil des OLG Stuttgart vom 04.05.2016
    4 Ss 543/15
    DSB 2016, 138

  • Neuwagenkauf: Kein Vertragsrücktritt wegen verwendeter "Schummelsoftware"
    Urteil des LG Bochum vom 16.03.2016
    I-2 O 425/15 - BB 2016, 770
    Urteil des LG Münster vom 14.03.2016
    11 O 341/15 - DAR 2016, 274

  • Verbilligte Parkraumüberlassung an Arbeitnehmer umsatzsteuerpflichtig
    Urteil des BFH vom 14.01.2016
    V R 63/14
    DB 2016, 572
    DStR 2016, 597

  • Gewerblich mitgenutzte Esstischgruppe nicht steuerlich absetzbar
    Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 11.02.2016
    6 K 1996/14
    Wirtschaftswoche Heft 13, Seite 81

  • Abziehbarkeit von Strafprozesskosten nach verschuldetem Verkehrsunfall
    Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 22.01.2016
    4 K 1572/14
    EFG 2016, 568
    DAR 2016, 222

  • Fahrdienst einer Reha-Einrichtung unterliegt dem Personenbeförderungsgesetz
    Urteil des Thüringer OVG vom 24.11.2015
    2 KO 131/13
    Pressemitteilung des Thüringer OVG

  • Gewährleistungsansprüche gegenüber Subunternehmer
    Urteil des BGH vom 28.01.2016
    VII ZR 266/14
    BGHZivilR 7/2016 Anm. 1

  • "Abzug neu für alt" bei beschädigtem Bodenpflaster
    Urteil des OLG Bamberg vom 07.12.2015
    4 U 196/14
    DAR 2016, 208

  • Baurechtswidrig errichteter Neubau muss abgerissen werden
    Urteil des VG Berlin vom 15.03.2016
    13 K 255.15
    JURIS online

  • RECHTplus InfoService

    Wenn Sie über Aktualisierungen auf RECHTplus.de automatisch informiert werden möchten, tragen Sie sich einfach in den Newsletter ein...


     

    Datenschutz nehmen wir sehr ernst!
    Ihre Daten werden nicht weitergegeben!