§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Berücksichtigung von Versandkosten bei steuerfreien Arbeitgeberzuwendungen



Sachzuwendungen des Arbeitgebers sind für Arbeitnehmer steuerfrei, wenn der Wert von derzeit 44 Euro nicht überschritten wird. Wird Arbeitnehmern für besondere Leistungen das Recht eingeräumt, bei einem anderen Unternehmen bis zum Wert von 44 Euro Waren zu bestellen, ist nach Auffassung des Finanzgerichts Baden-Württemberg die Höchstgrenze überschritten, wenn der Arbeitgeber zusätzlich auch noch die Versandkosten übernimmt. In diesem Fall ist die gesamte Zuwendung zu versteuern. Gegen das Urteil wurde das Revisionsverfahren eingeleitet (AZ des BFH VI R 32/16).

Urteil des BFH vom 08.04.2016
10 K 2128/14
AuA 2017, 109