ž  RECHTplus.de  ž

Juristischer Media-Service


Irref├╝hrende Werbung mit Garantieleistung



Wirbt ein Unternehmen in einer Brosch├╝re mit einer "Garantie bis zu f├╝nf Jahre", muss es in unmittelbarer N├Ąhe dieses Hinweises auch die vollst├Ąndigen Garantiebedingungen abdrucken, insbesondere dann, wenn sie die tats├Ąchliche Garantie deutlich einschr├Ąnken.

Das Landgericht D├╝sseldorf beanstandete die Werbung eines Fahrradh├Ąndlers f├╝r E-Bikes, die auf Seite 2 der Brosch├╝re optisch besonders hervorgehoben den Hinweis "Garantie bis zu f├╝nf Jahre!" enthielt. Auf Seite 3 waren die Garantiebedingungen quer zur Leserichtung abgedruckt. Darin wurde die Gew├Ąhrleistung f├╝r Akku und Motor, also die wichtigsten Teile eines E-Bikes, auf zwei Jahre verk├╝rzt und auch noch auf F├Ąlle normaler Nutzung und Pflege eingeschr├Ąnkt. Das Gericht wertete diese Art der Werbung als irref├╝hrend und damit wettbewerbswidrig.

Urteil des LG D├╝sseldorf vom 05.09.2018
12 O 204/17
Magazindienst 2018, 873