ž  RECHTplus.de  ž

Juristischer Media-Service


Unzul├Ąssige Eigenbedarfsk├╝ndigung bei Mietern hohen Alters



Gem├Ą├č ┬ž 574 Abs. 1 Satz 1 BGB kann der Mieter der K├╝ndigung des Vermieters widersprechen und von ihm die Fortsetzung des Mietverh├Ąltnisses verlangen, wenn dessen Beendigung f├╝r den Mieter, seine Familie oder einen anderen Angeh├Ârigen seines Haushalts eine H├Ąrte bedeuten w├╝rde, die auch unter W├╝rdigung der berechtigten Interessen des Vermieters nicht zu rechtfertigen ist.

F├╝r das Landgericht Berlin kann alleine das hohe Lebensalter des Mieters zur Unwirksamkeit der Eigenbedarfsk├╝ndigung des Vermieters f├╝hren. Betroffen von der K├╝ndigung war ein 87- und 84-j├Ąhriges Mieterehepaar. Auf die von den betagten Mietern daneben vorgetragenen Argumente, wie deren gesundheitliche Probleme und die jahrzehntelange Verwurzelung in dem Wohnungsumfeld, kam es daher nicht mehr an.

Urteil des LG Berlin vom 12.03.2019
67 S 345/18
Pressemitteilung des LG Berlin