§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Auskunftsanspruch über Bezugsberechtigten einer Lebensversicherung



Den Erben eines Versicherungsnehmers einer Lebensversicherung, denen die Vertragsunterlagen nicht vorliegen, steht gegenüber der Versicherung ein Auskunftsrecht bezüglich der Identität des vertraglich bestimmten Bezugsberechtigten zu. Dies gilt laut Oberlandesgericht Hamm unabhängig davon, ob die Auszahlung der Versicherungssumme an den Bezugsberechtigten bereits erfolgt ist.

Das Auskunftsrecht steht auch einem gerichtlich bestellten Nachlasspfleger zu.

Urteil des OLG Hamm vom 23.11.2018
20 U 72/18
NJW-Spezial 2019, 104