§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Brexit: Keine VerlÀngerung der Dienstzeit eines britischen Professors



Der von der englischen Regierung beschlossene Austritt aus der EuropÀischen Union kann, obwohl er - möglicherweise noch lange - nicht vollzogen ist, Auswirkungen im Rahmen des Arbeits- und Beamtenrechts haben.

So hat das Verwaltungsgericht Göttingen den Antrag eines britischen Professors auf VerlĂ€ngerung seiner Dienstzeit ĂŒber den 1. April 2019 hinaus mit der BegrĂŒndung abgelehnt, dass die Wirkungen des Brexit dies ausschließen, weil der englische Professor dann nicht mehr die Voraussetzungen erfĂŒllt, Beamter sein zu dĂŒrfen.

Urteil des VG Göttingen vom 28.03.2019
3 B 92/19
Pressemitteilung des VG Göttingen