ž  RECHTplus.de  ž

Juristischer Media-Service


Gewerbesteuer: Keine Hinzurechnung des Mietzinses f├╝r einen Messestand



Dem Gewinn aus Gewerbebetrieb werden u.a. bei der Ermittlung der Gewerbesteuer folgende Betr├Ąge wieder hinzugerechnet, soweit sie bei der Ermittlung des Gewinns abgesetzt worden sind: Ein Viertel der Summe aus einem F├╝nftel der Miet- und Pachtzinsen (einschlie├člich Leasingraten) f├╝r die Benutzung von beweglichen Wirtschaftsg├╝tern des Anlageverm├Âgens, die im Eigentum eines anderen stehen (┬ž 8 Nr. 1d GewStG) und ein Viertel der H├Ąlfte der Miet- und Pachtzinsen (einschlie├člich Leasingraten) f├╝r die Benutzung der unbeweglichen Wirtschaftsg├╝ter des Anlageverm├Âgens, die im Eigentum eines anderen stehen (┬ž 8 Nr. 1e GewStG).

Das Finanzgericht D├╝sseldorf hat entschieden, dass Mietzinsen f├╝r einen Messestand, die ein produzierendes Unternehmen f├╝r eine alle drei Jahre stattfindende Messe aufwendet, nicht der Hinzurechnung nach ┬ž 8 GewStG unterliegen.

Urteil des FG D├╝sseldorf vom 29.01.2019
10 K 2717/17
DStZ 2019, 211